• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist fĂŒr exotische Pflanzen und BĂ€ume
MenĂŒ
Ihr Spezalist fĂŒr exotische Pflanzen und BĂ€ume
Home keyboard_arrow_right Pflanzen keyboard_arrow_right Musa - Bananenpflanze
Filter
Filters

Musa - Bananenpflanze - MyPalmShop

Wiedergabe:
 


Wird geladen ...
Musa basjoo - Topf Ø 12 cm
Musa basjoo Japanische Faser-Banane

€15,95

Musa Sikkimensis 'Red Tiger' - Gesamthöhe 40+cm - Topf 2 Ltr.
Musa sikkimensis Red Tiger Darjeeling-Banane

€16,95

Musella lasiocarpa - Topf Ø 15 cm
Musella lasiocarpa Chinesische Zwergbanane

€17,95

Musella lasiocarpa - Topf Ø 19 cm
Musella lasiocarpa Chinesische Zwergbanane

€21,95

Musa basjoo - Topf Ø 23 cm
Musa basjoo Japanische Faser-Banane

€21,95

Strelitzia reginae - Gesamthöhe 80-100 cm - Topf Ø 24 cm - 2 Pflanzen/Topf
Strelitzia reginae Paradiesvogelblume

€29,95

Ensete ventricosum - Topf Ø 23 cm
Ensete ventricosum Zierbanane

€29,95

Musa basjoo Dicker Stamm - Topf Ø 26 cm
Musa basjoo - Dicker Stamm Japanische Faser-Banane

€32,95

nicht vorrÀtig Musa sikkimensis Red Tiger - Topf Ø 24 cm
Musa sikkimensis Red Tiger Darjeelingbanane

€32,95

Sale Aanbieding Musa Dajiao Fat trunk Topf Ø 24 cm
Musa Dajiao Da Jiao

€54,95

€39,95

Ensete maurelli - Topf Ø 26 cm
Ensete maurelli Rote Zierbanane

€39,95

Musa basjoo - Topf Ø 30 cm
Musa basjoo - Dicker Stamm Japanische Faser-Banane

€59,95

Strelitzia nicolai - Gesamthöhe 160-180 cm - Topf Ø 36 cm - 2 Pflanzen/Topf [Palette]

€74,95

Ensete maurelli - Topf Ø 30 cm

€74,95

Strelitzia nicolai - Gesamthöhe 140-160 cm - Topf Ø 36 cm - 3 Pflanzen pro Topf [Palette]

€84,95

Bananenpflanze Musa basjoo

Die winterharte Bananenstaude Musa basjoo ist sowohl bei Pflanzenliebhabern als auch bei Innenarchitekten ein Favorit und besser bekannt als Bananenpflanze oder auch „japanische Faserbanane“.

Mit den großen Blättern und der frischgrünen Farbe der Bananenpflanze holen Sie sich die Tropen ins Haus! Fühlen Sie sich wie in einem Dschungel und entdecken Sie, welche Auswirkung eine Bananenpflanze auf Ihr Interieur oder Ihren Garten haben kann.

Diese raffinierte und imposante tropische Zimmerpflanze gedeiht hervorragend an einem hellen Standort und kleine Arten sind perfekt als dekorative Kübelpflanze geeignet, die auch Ihre Terrasse oder Ihren Balkon verschönert. Lediglich im Winter müssen Sie die Bananenpflanze frostfrei im Haus überwintern, um sie vor den eisigen europäischen Temperaturen zu schützen.

Neugierig auf die Sorten in unserem Sortiment? Sehen Sie sich das gesamte Sortiment von MyPalmShop in Ruhe an und wählen Sie eine Pflanze, die Sie anspricht. Sie können jederzeit bequem online bestellen und die ausgewählten Qualitätspflanzen schnell erhalten.

Bananenpflanze kaufen – das gibt es über die Musa basjoo zu wissen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Bananenpflanze zu kaufen, dann ist es hilfreich, einige Details über die schöne Pflanze zu kennen. So können Sie besser einschätzen, welche Bedürfnisse die Bananenpflanze hat und welchen Anforderungen sie an einen optimalen Standort stellt. Je besser Sie Ihre Bananenpflanze kennen, desto besser können Sie sie pflegen und umso länger bleibt sie Ihnen erhalten.

Herkunft der winterharten Bananenpflanze Musa basjoo

Die beliebte Musa basjoo ist eine hübsche Zierpflanze, die sich im Innen- und Außenbereich gleichermaßen wohlfühlt. Die Staude heißt auch japanische Faserbanane stammt aber nicht aus Japan, sondern aus China. Sie ist allerdings im gesamten tropischen und subtropischen asiatischen Raum sowie im westlichen Pazifikraum sehr verbreitet.

Die Bananenpflanze hat trotz ihrer Bezeichnung auch nicht viel mit den Bananen zu tun, die wir hier kennen, sondern sie bildet kleine Beerenfrüchte aus.

Die Bananenpflanze gehört zur rund 100 Arten umfassenden Familie der Musaceae (Bananengewächse) und kann mit ihren großen Blättern einen Scheinstamm bilden, der beachtliche 40 cm dick werden kann. Nur einige dieser 100 Arten bilden essbare Früchte aus.

So sieht die beliebte Bananenpflanze aus

Bananenpflanze – Anforderungen und Pflege

Wenn Sie sich für den Kauf einer attraktiven Bananenpflanze entscheiden, sollten Sie auch einige Hinweise über die Anforderungen und Pflege der Pflanze wissen. Daher haben wir Ihnen einige Informationen über den richtigen Standort sowie die Anforderungen an Substrat und Wasser und die korrekte Überwinterung zusammengestellt.

Gerne können Sie uns bei Fragen dazu jederzeit ansprechen und wir erklären Ihnen alles, was Sie wissen möchten.

Der richtige Standort der Bananenpflanze

Die erste Überlegung, die auch für den Kauf wichtig ist, sollte immer der Standort sein. Können Sie der Bananenpflanze einen Standort bieten, der ihre Bedürfnisse nach Licht und Wärme erfüllt und der genügend Platz für die langen Blätter bietet?

Sie können die Bananenpflanze sowohl als Zimmerpflanze als auch als Freilandpflanze nutzen, daher müssen Sie, je nach Einsatzort, verschiedene Punkte beachten.

Natürlich benötigt die Bananenpflanze als tropische Pflanze immer einen sonnigen Standort, verträgt aber auch den Halbschatten gut. Insofern können Sie die Musa basjoo sehr flexibel einsetzen – im Innenraum, Garten, Wintergarten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Auch im Blumenbeet oder in einer Einzelstellung macht sie sich als optisches Highlight sehr gut. Am besten sieht die Musa basjoo in einem mediterranen Garten oder einem Topfgarten aus. Wichtig ist außerdem, dass die Pflanze windgeschützt steht.

Als Zimmerpflanze

Im Innenbereich steht die Bananenpflanze am liebsten so hell wie möglich und freut sich über einen warmen Platz in der Nähe des Fensters, wo sie auch genügend Luft (aber keine Zugluft!) abbekommt. Als ideale Zimmerpflanze kommt beispielsweise die Zwerg-Essbanane Musa Dwarf Cavendish infrage, die in der Regel nicht größer wird als 1,5 m.

Wichtig ist zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine frostfreie Überwinterung bei rund 10°C und genügend Licht. Sie können auch Ihre Zimmerpflanze im Sommer beziehungsweise ab ungefähr Ende Mai ins Freie stellen. Dabei sollten Sie die Pflanze allerdings langsam an die Außenverhältnisse gewöhnen.

Als Gartenpflanze

Im Freien benötigt die Bananenpflanze einen sonnigen, windgeschützten Platz, am besten in der Nähe einer Wand. Im Freien sollten Sie die Bananenpflanze auch nicht direkt einpflanzen, sondern in großen Kübeln aufstellen.

Die Freilandhaltung ist aber bei den meisten Arten nur ideal in klimatisch milden Regionen. Für das Einpflanzen im Beet wählen Sie bitte eine winterharte Bananenpflanze wie die Musa Basjoo. Für diese benötigen Sie einen guten Winterschutz, mindestens ein Vlies. Passende Artikel finden Sie in unserem Sortiment.

Boden und Nährstoffbedarf der Musa basjoo:

Die Bananenpflanze fühlt sich wohl, wenn der Boden kiesig bis lehmig ist. Er darf frisch bis mäßig feucht sein, aber Staunässe ist zu vermeiden. Ein humus- und nährstoffreicher Boden ist ideal. Wenn die Staude in einen Kübel gesetzt wird, sollten Kokosfasern, Kompost und luftiges Pflanzsubstrat verwendet werden. Beim Einpflanzen in den Garten ist ein durchlässiger Boden für die Bananenpflanze optimal.

Die korrekte Pflege der Musa basjoo:

Weitere Tipps zur Pflege und alle Fragen rund um die Bananenpflanze Musa basjoo und unsere anderen Pflanzen beantwortet Ihnen gerne das Team von MyPalmShop. Sie erreichen unseren Kundenservice jederzeit schriftlich oder telefonisch auf unterschiedlichen Wegen (E-Mail, WhatsApp)

Bananenpflanze Musa basjoo richtig überwintern

Die Musa basjoo ist winterhart und kann daher auch draußen überwintern. Dabei frieren die Blätter zurück, der Stamm ist aber etwas widerstandsfähiger und verkraftet, mit dem richtigen Schutz, Temperaturen bis zu minus 9°C.

Soll die Musa basjoo draußen überwintern, muss sie gut abgedeckt und umwickelt werden. Im Haus benötigt sie einen sehr hellen Standort. Bei zu warmer Zimmerluft können bei der Überwinterung im Haus allerdings die Blattränder trocken werden und zudem könnten Spinnmilben auftauchen.

Wie der Winterschutz bei Palmen und anderen Exoten funktioniert und wie Ihre Musa basjoo auch die Eiseskälte gut übersteht, erfahren Sie in unseren diesbezüglichen Artikeln. Passendes Zubehör für den Winterschutz finden Sie in unserem Shop.

Bananenstauden kaufen – welche Arten gibt es?

Als die Bananenpflanze 1830 erstmals beschrieben wurde, notierte Philipp Franz von Siebold drei Hauptvarietäten:

Seither gibt es mehrere unterschiedliche Zuchtformen.

Unterschiedliche beliebte Arten der Bananenpflanze

Es gibt unterschiedliche Arten der Musa, jede mit einem einzigartigen Look. Lesen Sie mehr über die verschiedenen Arten und treffen Sie Ihre Wahl!

Musa sikkimensis

Die Musa sikkimensis, auch Roter Tiger genannt, erkennt man an ihren roten Streifen auf den Blättern. In Deutschland kennen wir diese Bananenpflanze auch als Darjeeling-Banane. Die Musa sikkimensis stammt aus den Bergregionen an der Grenze zwischen Indien und Myanmar. Diese Art ist ziemlich winterhart und eignet sich daher sehr gut für die Platzierung auf dem Balkon oder im Garten. Die Blätter sind robust und reißen im Vergleich zu anderen Musa-Arten nicht sehr schnell durch den Wind. Die Pflanze hält daher sehr lange stand und behält ihre Schönheit.

Musa basjoo

Die Musa basjoo, oder Japanische Faserbanane genannt, ist eine echte Gartenpflanze. In Japan wird diese Bananenpflanze wegen ihrer starken Fasern gehalten, die zum Beispiel zum Binden von Büchern verwendet werden. Die Musa basjoo ist die winterhärteste Bananenpflanze ihrer Art. Dies macht sie für das Deutsche Klima sehr geeignet. Die großen Blätter schaffen eine tropische Atmosphäre in Ihrem Garten und bieten auch Schutz.

Musa laterita

Die Musa laterita ist auch als Indische Zwergbanane bekannt. Dunkelrote Blüten erscheinen auf der Bananenpflanze, und die Blätter sind lang und schmal. Die Blätter bleiben auch ziemlich aufrecht stehen, wodurch sich die Pflanze nicht sehr weit ausdehnt. Im Vergleich zu anderen Bananenarten bleibt die Musa laterita klein und übersichtlich. Dies macht sie zu einer schönen Terrasse- oder Gartenpflanze.

Musa x paradisiaca (Dessertbanane)

Dies ist die Bananenpflanze, von der die uns bekannten gelben Bananen stammen, die in Deutschland zu dem am meist verzehrten Obst zählen. Die kleine Variante dieser Bananenpflanze ist die Sorte „Cavendish“, mit der Sie mit etwas Glück Ihre eigenen Bananen ernten können.

Wissenswert: unsere heute bekannten Bananen stammen aus der Kreuzung der essbaren Wildbanane Musa acuminata und der nicht essbaren, widerstandsfähigen Musa balbisiana. Die daraus entstandenen Abkömmlinge werden meist als Gattung Musa acuminata bezeichnet, sind aber unter der Bezeichnung Musa x paradisiaca zusammengefasst.

Musa Dwarf Cavendish (Zwerg-Essbanane)

Diese Bananenpflanze ist aufgrund ihrer geringen Größe von rund 1,5 m der ideale Zimmergenosse. Sie kann ganzjährig im Zimmer oder Wintergarten gehalten werden und bevorzugt einen warmen, hellen Platz an einem Südfenster.

Wenn Sie Glück haben, bildet diese Bananenpflanze Früchte, die sogar essbar sind. Sie wächst allerdings nur langsam und bildet erst im Alter von 3 Jahren Blüten aus, aus denen dann die Früchte entstehen.

Aufgrund des großen Blätterdaches der Bananenpflanze erhalten Sie einen exotischen Touch in Ihrem Wohnzimmer oder natürlich auch auf dem Balkon oder der Terrasse.

Bananenpflanze bestellen – bequem online bei MyPalmShop

Unser breites Sortiment bietet Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Arten von Musa-Pflanzen. Möchten Sie eine Bananenpflanze in Ihrem Haus oder in Ihrem Garten haben? Schauen Sie, welche Arten für die Haltung im Innen- oder Außenbereich für Sie geeignet sind.

Gerne beraten wir Sie bei der besten Wahl und erzählen Ihnen alles rund um den Pflegebedarf der Pflanzen. So können Sie die wunderschöne Bananenpflanze so lange wie möglich genießen.

Bestellen Sie ganz einfach und bequem online, von Zuhause aus. Sie können sich auf exzellenten Service und schnellen Versand in ganz Europa verlassen.

Warum sollten Sie Ihre Lieblingspflanzen beim Experten kaufen?

MyPalmShop ist bei den Liebhabern exotischer Pflanzen schon seit langem bekannt für das umfangreiche Sortiment und die hervorragende Qualität der Pflanzen. Eine so große Auswahl exotischer und seltener Pflanzen finden Sie nicht im Angebot gängiger Blumenläden, Supermärkte oder im Baumarkt.

Im Gegensatz zum Pflanzenkauf im Kaufhaus oder Baumarkt müssen Sie sich auch bei großen Pflanzen und Palmen keine Gedanken über den Transport machen, denn diesen übernehmen wir für Sie!

Stammkunden loben außerdem den hervorragenden Kundenservice. Denn unsere freundlichen und gut geschulten Mitarbeiter sind stets erreichbar und helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Pflege der Pflanzen, aber auch bei Fragen zur Bestellung und zum Versand kompetent weiter.

Bestellen Sie Ihre Bananenpflanze am besten noch heute, dann erhalten Sie diese innerhalb von 3 bis 4 Werktagen angeliefert. Selbstverständlich berücksichtigen wir einen umweltfreundlichen Versand genauso wie eine stabile und sichere Verpackung. Zur Transportsicherung verwenden wir Stroh in den Verpackungen, welches biologisch abbaubar ist.

Haben Sie sich schon für Ihre Musa basjoo oder andere Produkte aus unserem Programm entschieden? Dann registrieren Sie sich heute noch und bestellen gleich alle Lieblingsartikel. Natürlich können Sie auch als Gast bestellen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

FAQ

Wie wird eine Bananenpflanze richtig gedüngt?

Besonders Kübelpflanzen benötigen ausreichend Dünger, da sie lediglich die im Topf und Substrat vorhandenen Nährstoffe zur Verfügung haben. Sie können nicht durch eine Ausbreitung der Wurzeln aus weiter entfernten Erdschichten Nährstoffe beziehen. Bananenpflanzen wachsen außerdem recht schnell, sodass sie viele Nährstoffe brauchen, insbesondere dann, wenn Sie eine Banane ernten möchten. Eine Überdüngung ist jedoch schädlich und während der Winterruhe benötigt die Pflanze ebenfalls keinen Dünger.

Zur Düngung können Sie verschiedene Flüssigdünger oder Blaukorn einsetzen. Geeignete Produkte finden Sie in unserem Sortiment. Selbstverständlich enthalten die Produkte genaue Angaben über Handhabung und Dosierung. Im Frühling und Sommer können Sie alle 14 Tage düngen, im Herbst und Winter genügt es einmal im Monat – während der Überwinterungsphase brauchen Sie gar nicht zu düngen. Sollten Sie in einer milden Gegend die Bananenpflanze nach der Überwinterung im Garten auspflanzen wollen, ist das Frühjahr der richtige Zeitpunkt. Dann sollten Sie zusätzlich mit Kompost düngen.

Welcher Topf ist der richtige für die Bananenpflanze?

Die kleinwüchsigen Zierbananen sind die idealen Zimmerpflanzen. Sie benötigen dennoch einen stabilen Topf, der eine ausreichende Standfestigkeit garantiert und der so platziert wird, dass er am Standort nach oben und zur Seite genügend Platz hat. Die Bananenstaude kann rund 1 cm täglich wachsen und wöchentlich ein neues Blatt entwickeln. Sobald sie auch noch Früchte trägt, braucht sie so viel Platz, dass die Blätter oder Früchte nicht an den Wänden oder der Decke anstoßen.

Noch ein Wort zu den Früchten: Die Bananenpflanze kann als Kübelpflanze ungefähr nach 6 Jahren die ersten Früchte tragen. Genau wie die großen echten Bananenstauden mit den Früchten, die wir im Supermarkt kaufen, stirbt die Pflanze jedoch ab, sobald sie die Früchte entwickelt hat. Dafür bildet sie jedoch parallel dazu verschiedene Seitentriebe (die sogenannten Kindel) aus. Im milden Klima kann die Bananenpflanze auch ins Freie gepflanzt werden, wo sie schneller Früchte entwickelt. Aber bei uns ist die Banane nicht heimisch und die Vegetationsphase ist in unseren Breitengraden zu kurz, um die Früchte ausreifen zu lassen. Sie wachsen zwar zur Zierde, können aber nicht verzehrt werden.

Wie wird die Bananenpflanze im Freien richtig gepflanzt?

Wenn Sie die Bananenpflanze in klimatisch geeigneten Regionen ins Freie setzen, dann beachten Sie bitte, dass Sie einen Standort mit viel Platz benötigt, da sie schnell wächst und viele Blätter und Seitentriebe bildet. Sie benötigen ein Loch von ungefähr 1 x 1 Meter und einer Tiefe von rund 60 cm. Dies füllen Sie mit Kompost und Blumenerde bevor Sie die noch junge Staude einsetzen. Nach der ersten Frostperiode im Freien müssen Sie die erfrorenen Blätter abschneiden und die Stämme beziehungsweise Scheinstämme auf ca. 50 cm kürzen. Schützen Sie die Bananenpflanze mit Laub oder Stroh sowie einem geeigneten Winterschutz, sodass sie im Frühling wieder gesund wachsen kann.

  • Größe: Bei der Musa basjoo handelt es sich um eine winterharte Bananenstaude, die zwischen 4 und 5 m groß werden kann. Einige erreichen sogar eine Höhe von 6 m. Die Bananenpflanze Musa basjoo behält jedoch eine bescheidene Größe im Innenbereich und wird nie zu groß für Ihr Interieur.
  • Stamm: Die Musa basjoo hat einen beeindruckenden Stamm, aus dem große und grüne, ausladende und überhängende, oval gestielte Blätter wachsen. Dies verleiht der Bananenpflanze eine sehr beindruckende Ausstrahlung und macht sie zu einem wunderschönen Hingucker im Haus.
  • Blätter: Die Blätter wachsen sehr schnell und sind rund 30 cm breit und bis zu 2 m lang. Daher entwickelt sich die Musa basjoo schnell zu einem prächtigen optischen Highlight in jedem Garten.
  • Blüten: An der Musa basjoo bilden sich sehr dekorative große violette und grüne Blüten, die leicht nach Honig duften. Sie erscheinen aber erst nach einer längeren Zeit, meist fünf Jahre nach dem Aufstellen beziehungsweise Einpflanzen der Bananenpflanze. Diese violetten Hüllblätter fallen dann nach und nach ab.
  • Früchte: Zudem bilden sich grüne und gelbe Beerenfrüchte (Bananen sind aus botanischer Sicht Beeren!), die auch essbar sind. Bei uns in Europa reichen allerdings die Temperaturen im Sommer nicht aus, um die Früchte der Bananenpflanze reifen zu lassen, daher sind sie leider ungenießbar. Sobald die Früchte absterben, sterben auch die Bananenpflanzen, doch zuvor bilden sie noch Seitentriebe aus.
  • Diese Bananenpflanze ist besonders robust und pflegeleicht.
  • Sie braucht einen Freiraum von rund 1,5 m in alle Richtungen, um genügend Platz für eine gute Entwicklung zu haben – vor allem für die langen Blätter.
  • Zudem braucht sie sehr viel Wasser, im Sommer sogar mehrmals am Tag. Vermeiden Sie dabei unbedingt die Entstehung von Staunässe, um zu verhindern, dass die Bananenpflanze fault und abstirbt. Besser ist eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit und im Winter das tägliche Besprühen mit kalkarmem Wasser.
  • Hilfreich für ein gutes Wachstum ist die regelmäßige Gabe von Flüssigdünger. Für die Zimmerpflanzen ist dies besonders in der Zeit von März bis Oktober wöchentlich wichtig. Während der Überwinterung genügt die Düngung einmal im Monat.
  • Auch das regelmäßige Schneiden der Blätter ist wichtig. Sobald das alte Laub gelblich wird, kann es abgeschnitten werden.
  • Entsprechend des Wachstums der Bananenpflanze sollten Sie diese ungefähr alle 2 bis 3 Jahre umtopfen. Dafür sollten Sie einen hohen Topf wählen, um einen guten Stand zu gewährleisten und eine Schicht Blähton als Drainage als unterste Schicht nutzen.
    • Die Musa basjoo aus dem südlichen China
    • Die Musa lushanensis aus Sichuan
    • Die Musa luteola aus Sichuan


Am häufigsten angesehene Artikel

Weiterlesen