• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist fĂŒr exotische Pflanzen und BĂ€ume
MenĂŒ
Ihr Spezalist fĂŒr exotische Pflanzen und BĂ€ume
Home keyboard_arrow_right Palmen keyboard_arrow_right Phoenix
Filter
Filters

Phoenix - MyPalmShop

Wiedergabe:
 


Wird geladen ...
Sale Aanbieding Phoenix canariensis - Gesamthöhe 80-120 cm - Topf Ø 26 cm
Phoenix canariensis Kanarische Dattelpalme

€21,95

€16,95

Phoenix roebelenii - Stamm 5-10 cm - Gesamthöhe 60-80 cm - Topf Ø 20 cm
Phoenix roebelenii Zwerg-Dattelpalme

€34,95

Phoenix canariensis - Gesamthöhe 140-170 cm - Topf Ø 28 cm
Phoenix canariensis Kanarische Dattelpalme

€41,95

Phoenix roebelenii - Stamm 10-20 cm
Phoenix roebelenii Zwerg-Dattelpalme

€44,95

Phoenix roebelenii - Stamm 20-30 cm - Gesamthöhe 110-130 cm - Topf Ø 24 cm
Phoenix roebelenii Zwerg-Dattelpalme

€79,95

Phoenix roebelenii XL - Stamm 30-40 cm - Gesamthöhe 160-180 cm - Topf Ø 27 cm
Phoenix roebelenii XL Zwerg-Dattelpalme

€89,95

Phoenix roebelenii - Stamm 40-50 cm
Phoenix roebelenii Zwerg-Dattelpalme

€109,95

Phoenix roebelenii Stamm 80-100 cm [Palette]
Phoenix roebelenii [Palette] Zwerg-Dattelpalme

€159,95

Phoenix roebelenii - Stamm 100-120 cm [Palette]
Phoenix roebelenii [Palette] Zwerg-Dattelpalme

€196,95

Phoenix dactylifera - Stamm 20-30 cm - Gesamthöhe 150-170 cm - Topf Ø 55 cm [Palette]
Phoenix dactylifera [Palette] Echte Dattelpalme

€214,95

Phoenix roebelenii - Stamm 120-140 cm - Gesamthöhe 200+ cm - Topf 45 cm [Palette]
Phoenix roebelenii [Palette] Zwerg-Dattelpalme

€218,95

Phoenix canariensis - Topf Ø 55 cm [Palette]
Phoenix canariensis [Palette] Kanarische Dattelpalme

€245,00

Phoenix Sylvestris - Gesamthöhe 200+ cm - Topf Ø 55 cm [Palette]
Phoenix Sylvestris [Palette] Silber-Dattelpalme

€247,95

Phoenix roebelenii - Dicker Stamm - Stamm 50-60 cm - Gesamthöhe 180-220 cm - Topf Ø 45 cm [Palette]
Phoenix roebelenii [Palette] Zwerg-Dattelpalme

€269,95

Phoenix roebelenii - Stamm 160-180 cm - Gesamthöhe 250+ cm - Topf 45 cm [Palette]
Phoenix roebelenii [Palette] Zwerg-Dattelpalme

€317,95

Phoenix dactylifera - Stamm 50-60 cm [Palette]
Phoenix dactylifera [Palette] Echte Dattelpalme

€504,95

Phoenix canariensis - Stamm 120-140 cm - Gesamthöhe 300+ cm - Topf 600 ltr [Palette]
Phoenix canariensis [Palette] Kanarische Dattelpalme

€3.024,95

Phönixpalme – für das Urlaubsfeeling zu Hause

Die Phönixpalme – oder Dattelpalme - erinnert Sie vielleicht an sonnige Reiseziele wie Südeuropa, Nordafrika oder die Kanarischen Inseln. Hier sieht man die Phönixpalme am häufigsten. Indem Sie diese Palme Ihrem Garten hinzufügen, schaffen Sie das perfekte Urlaubsgefühl bei sich zu Hause.

Darüber hinaus eignet sich die beliebte Zierpflanze nicht nur für den Garten, sondern auch die Innenräume und das Büro. Dies ist vor allem auf die luftreinigende Wirkung der Pflanze zurückzuführen.

Warum sollten Sie eine Phönixpalme kaufen?

Sie können eine Dattelpalme selbstverständlich allein wegen ihres attraktiven Aussehens kaufen, doch Sie erhalten mit der Phönixpalme nicht nur eine wunderschöne Pflanze, sondern auch eine, die relativ anspruchslos ist und nicht besonders viel Pflege benötigt. Ideal für alle, die wenig Zeit oder keinen grünen Daumen haben!

Für viele Phönixpalmen-Liebhaber ist es besonders interessant, dass beispielsweise die Phoenix dactylifera echte Datteln bilden kann. Auch andere Arten können Datteln bilden, die jedoch in der Regel nur als Viehfutter verwendet werden.

Darüber hinaus ist die Phönixpalme, je nach Art, vielseitig einsetzbar. Einige Arten der Phönixpalme können ausgezeichnet als Zimmerpflanzen gehalten werden. Phoenix canariensis und roebelenii sind vor allem als Zierpflanzen bekannt. Von diesen Arten können wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl in verschiedenen Größen / Höhen anbieten, die garantiert auch in Ihrem Garten oder Wohnzimmer einen passenden Platz finden!

Phoenix Roebelenii und andere Phönixpalmen – Aussehen und Herkunft

Phoenix Roebelenii und Phoenix Canariensis zählen zu den beliebtesten Dattelpalmen, da sie robust und pflegeleicht sind und sich daher auch für Anfänger eignen. Die Phoenix canariensis ist für Einsteiger die bessere Wahl, da bei der Kanarischen Dattelpalme die Pflege sogar noch einfacher ist als bei der Zwerg-Dattelpalme Phoenix Roebelenii.

Diese Phönixpalmen sind auf den Kanaren heimisch und eignen sich für den Außen- und Innenbereich, dennoch sollten sie stets im Haus überwintern. Sie sind besonders imposant und können in ihrer Heimat locker eine Wuchshöhe von 15 m erreichen.

In mediterranen und subtropischen Gebieten können sie problemlos in großen Gärten und Parks ausgepflanzt werden, in unseren Breitengraden sollte die Phönixpalme jedoch als Kübelpflanze nur ungefähr von Mai bis Oktober im Freien stehen und anschließend, da sie nicht winterhart ist, an einem sicheren Platz im Innenraum überwintern.

Die Phönixpalme besitzt gefiederte Wedel und wird in der Regel

als Kübelpflanze nur rund 3 – 5 m groß

, die Zwerg-Dattelpalme nur rund 1 m. Beachten Sie auch bitte, dass die Phönixpalmen in Zimmerhaltung nur sehr langsam wachsen.

 

Die nicht duftenden Blütenrispen können bis zu 1,5 m lang werden und braune Früchte ausbilden, die jedoch ungenießbar sind. Auf den Kanaren bilden die Phönixpalmen hingegen Blütentrauben in den Blattecken.

Wichtig: Nur die Echte Dattelpalme (Phoenix dactylifera) bildet essbare Früchte aus, die der anderen Phönixpalmen sind nicht genießbar! Zudem ist die Pflanze nicht giftig, es kann aber durch die spitzen Blätter und die Stämme zu kleinen Verletzungen kommen.

Die drei bekanntesten Arten der Phönixpalme sind:

  • Phoenix Canariensis mit einem dicken Stamm und bis zu 90 cm langen blaugrünen Wedeln, als Zimmerpflanze wird sie in der Regel maximal 2 m hoch.
  • Phoenix Roebelenii (Zwergdattelpalme) mit einem kurzen schlanken Stamm und feinen dunkelgrünen Wedeln, die stark nach unten gebogen sind. Diese Art kann durch einen seitlichen Austrieb einen oder mehrere weitere Stämme bilden, sieht aber mit nur einem Stamm am besten aus. Daher sollten Sie die seitlichen Triebe am besten rechtzeitig entfernen. Diese kleine Phönixpalme wird im Zimmer selten höher als 1 m, sieht aber durch die langen Wedel sehr breit aus.
  • Phoenix Dactylifera, die echte Dattelpalme, wächst am schnellsten und wird am größten. Sie besitzt grau-grün-blaue, mit langen Fiedern bewachsene Wedel, die sich bogenförmig nach unten neigen.

Phönixpalme – die schönsten Dattelpalmen aus unserem Sortiment

Sind Sie auf der Suche nach einer Phönixpalme? Dann sind Sie bei MyPalmShop genau an der richtigen Adresse. In unserem Sortiment finden Sie eine große Anzahl dieser Pflanzen. Wir bieten die Dattelpalme in unterschiedlichen Größen an, sodass garantiert auch für Ihre Zwecke und den geplanten Standort die richtige Pflanze dabei ist!

Folgende Phönixpalmen können wir anbieten:

Phoenix canariensis / Kanarische Dattelpalme:

  • Phoenix canariensis 50-70 cm
  • Phoenix canariensis 110-130 cm
  • >li>Phoenix canariensis 140-170 cm
  • Phoenix canariensis 240+ cm
  • Phoenix canariensis 300+ cm

Phoenix roebelenii/ Zwerg-Dattelpalme:

  • Phoenix roebelenii 26 cm
  • Phoenix roebelenii 110-130 cm
  • Phoenix roebelenii 80-100 cm (auf Stamm)
  • Phoenix roebelenii 100-120 cm (auf Stamm)
  • Phoenix roebelenii 180-220 cm (auf dickem Stamm)

Phoenix Canariensis Pflege

Die verschiedenen Arten der Phönixpalme passen hervorragend in jeden Garten oder jedes Wohnzimmer, vorausgesetzt, sie bekommen ausreichend Sonnenlicht. Seien Sie vorsichtig in Zeiten anhaltenden Frosts. In diesem Fall ist es ratsam, die Dattelpalme zu schützen oder im Innenbereich zu platzieren.

Was müssen Sie bei der richtigen Pflege sonst noch beachten?

Standort: Phoenix Canariensis sollte, genau wie die echte Dattelpalme an einem sehr sonnigen Standort aufgestellt werden. Die kleine Zwergdattelpalme Phoenix roebelenii benötigt zwar einen hellen, aber etwas schattigeren Standort und steht am liebsten in der Wohnung. Phoenix Canariensis können Sie auch sehr gerne auf die Terrasse oder den Balkon stellen.

Temperatur: Die Phönixpalmen gedeihen als Kübelpflanzen sehr gut bei Zimmertemperatur, wenn sie im Haus gehalten werden. Lediglich im Winter während der Ruhephase ist es wichtig, dass die empfindliche Zwergdattelpalme nicht bei weniger als 16°C überwintert wird. Die echte Dattelpalme sowie Phoenix Canariensis vertragen im Winter eine Temperatur zwischen 10°C und 13°C.

Erde und Dünger: Die Phönixpalmen sollten nicht in reiner Humus- oder Torferde angepflanzt werden, sie benötigen eine Mischung aus Erde, Kompost, Sand, Kies, Blähton oder Lavagranulat. Während der Hauptwachstumsphase können die Phönixpalmen alle 14 Tage einen Flüssigdünger erhalten. Ansonsten können Sie von Frühjahr bis Herbst wöchentlich düngen, während der Ruhephase im Winter sollten Sie aber die Düngung aussetzen.

Gießen: Alle Phönixpalmen benötigen während ihrer Hauptwachstumsphase viel Wasser. Achten Sie aber immer darauf, dass die Feuchtigkeit im Topf gleichmäßig ist und sich keine Staunässe bildet, da ansonsten die Wurzeln faulen. Im Winter sollten Sie die Phönixpalme nur wenig gießen.

Phönixpalmen richtig überwintern

Während Sie in der warmen Jahreszeit Ihre Phönixpalmen gerne im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon aufstellen können, sollen Sie diese im Winter frostfrei innerhalb des Hauses aufstellen. Dabei genügen Temperaturen um die 10°C. Sie können die Phönixpalmen allerdings auch in einem Wintergarten, einem Gewächshaus oder sogar im Treppenhaus unterbringen.

Achten Sie dabei unbedingt auf die kühlen Temperaturen bei ausreichend viel Licht. Denn wenn die Phönixpalmen zu warm untergebracht wird, trocknen ihre Wedel sehr stark aus und sie bekommt viele hässliche braune Stellen.

Im Frühjahr können Sie die Pflanze wieder langsam an das Sonnenlicht gewöhnen und anschließend wieder im Freien ausstellen. Ein zu schneller Wechsel in die pralle Sonne würde die Blätter der Phönixpalme verbrennen!

Wenn Sie Palmen lieben und mehrere Exemplare besitzen, finden Sie bei uns im MyPalmShop auch den passenden Winterschutz für Palmen, die im Garten angepflanzt sind. Gerne erklären wir Ihnen bei Bedarf die Anwendung des Winterschutz bei Palmen und anderen Exoten. Für alle Fragen zur Pflege und zum Winterschutz stehen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung.

Sonstige Pflege – umtopfen, schneiden

Die Phönixpalme können Sie je nach Wachstum ungefähr alle 3-4 Jahre im Frühjahr in ein größeres Gefäß umtopfen. Sie erkennen den Wunsch der Palme nach einem größeren Topf daran, dass feine Wurzeln sich durch die Erde an die Oberfläche arbeiten. Beachten Sie beim Umtopfen, dass die Phönixpalmen Pfahlwurzeln besitzen, die senkrecht nach unten wachsen und dafür ausreichend viel Platz benötigen.

Achten Sie immer darauf, dass Sie nie die Spitzen der Phönixpalme schneiden, sondern immer nur die vollständig vertrockneten Blätter an der Basis abschneiden, wobei ein Rest des Blattstiels von ungefähr 3 cm am Stamm verbleibt.

Schädlinge und andere Probleme

Die Phönixpalmen können von Spinnmilben, Schildläusen oder Thripsen befallen werden. Dies kommt aber aufgrund der Robustheit der Pflanze nur selten vor und auch nur bei falscher Pflege oder dem falschen Standort.

Bei Spinnmilben genügt es häufig, die Palme vorsichtig abzubrausen und einem frühzeitig entdeckten Schildlausbefall kann durch das Entfernen der Schädlinge mit der Pinzette begegnet werden. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Mittel und Maßnahmen!

Was tun bei Blattveränderungen?

  • Wenn Ihre Phönixpalme braune Blattspitzen bekommt, gießen Sie zu viel oder die Luft ist der Palme zu trocken. Hier können Sie durch das Einsprühen mit kalkarmem Wasser etwas Abhilfe schaffen.
  • Werden die Blätter plötzlich gelb, könnte der Auslöser ein zu dunkler oder zu kalter Standort sein oder die Palme benötigt dringend Dünger.
  • Lässt die Palme die Blätter hängen, haben Sie entweder zu wenig gegossen oder durch zu viel Gießen die Wurzeln geschädigt. Sollten Sie also Veränderungen bemerken, prüfen Sie immer die Standortbedingungen, um gleich nachbessern zu können.

Phönix Pflanze jetzt bestellen bei MyPalmShop

Wenn Sie von den Vorteilen und der Schönheit der Phönixpalme überzeugt sind, können Sie es zweifellos kaum erwarten, eine Phönixpalme zu kaufen. Insofern sind Sie bei MyPalmShop genau richtig. Auf unserer Website können Sie direkt online ganz bequem die Dattelpalme Ihrer Wahl bestellen. Wir sorgen immer dafür, dass Sie diese schöne Pflanze in kürzester Zeit in Empfang nehmen können.

Für die Phönixpalme und alle anderen Pflanzen in unserem Shop finden Sie außerdem eine große Auswahl an Zubehör: passende Töpfe, Dünger und Gartenerde, aber auch Mittel zum Pflanzenschutz sowie Artikel zur Bewässerung und zum Winterschutz

Haben Sie irgendwelche Fragen zu unseren Dattelpalmen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

FAQ

Wie pflegt man die Phönixpalme nach der Winterruhe?

Da die Phönixpalme in unseren Breitengraden nicht winterhart ist, benötigt sie einen guten Winterschutz. Entweder muss sie im Freien überwintern und optimal gegen den Frost geschützt werden, oder die kleineren Exemplare bleiben im Sommer draußen und werden im Winter ins Haus genommen. Sobald es wärmer wird und die Frostperiode vorüber ist, kann die Phönixpalme sommerfit gemacht werden.

Prüfen Sie, ob die Palme einen größeren Topf benötigt und topfen Sie diese dann gleich um. Danach muss die Palme sich an den neuen Topf und die wärmeren Temperaturen gewöhnen und darf nicht sofort in die Sonne gestellt werden. Stattdessen sollten Sie Ihre Palme vorsichtig an den neuen sonnigen Standort gewöhnen. Als Eingewöhnungsphase genügen in der Regel zwei Wochen, dann können Sie die Phönixpalme am „Sommerstandort“ belassen.

Wie wird die Phönixpalme richtig umgetopft?

Hier unterscheidet sich die Phoenix canariensis Pflege und die der Phoenix roebelinii nicht besonders von anderen Palmen. Falls Sie bereits Palmenerfahrung besitzen, können Sie daher die Phönixpalme im Prinzip genauso behandeln wie andere Palmenarten.

Zunächst ist es wichtig, die Pflanze zum richtigen Zeitpunkt umzutopfen. Sie können dies daran erkennen, dass der aktuelle Topf oder Kübel zu eng wird und sich die Wurzelballen herausdrücken. Im Freiland werden Palmen, die in einem zu winzigen Topf stehen, für den sie eigentlich zu groß sind, nur wackelig stehen und fallen bei Wind oder Berührung um. Schwere Palmen könnten dabei ein Kind oder ein Haustier verletzen

.

Topfen Sie die Phönixpalme am besten im April oder Mai um und wählen Sie einen Topf, der möglichst hoch und gerade ist und rund 3 Fingerbreit größer als der vorherige. Palmensubstrat, Abflusslöcher und eine passende Drainage sind bei allen Palmen notwendig. Beim Umtopfen dürfen die Wurzelballen nicht beschädigt werden, gehen Sie also vorsichtig vor und tragen Sie sicherheitshalber Gartenhandschuhe. Die Wurzelballen können Sie vorab in Wasser tauchen, bevor die Palme in den neuen Kübel kommt.

Was ist bei der Phönixpalme als Kübelpflanze sonst noch zu beachten?

Nicht nur die Phönixpalme, sondern auch andere Palmen, müssen klimabedingt in Deutschland als Kübelpflanze gehalten werden, da sie einen ganzjährigen Aufenthalt im Freien (vor allem im winterlichen Dauerfrost) nicht vertragen. Sie sollten den Palmen dennoch so gut wie möglich ein passendes Mikroklima bieten, in dem sie sich wohlfühlen und gut entfalten können.

Im Kübel ist es, abgesehen vom richtigen Standort und dem passenden Winterschutz, beispielsweise besonders wichtig, regelmäßig einen größeren Topf und neues Substrat zu benutzen, weil die Erde sonst immer nährstoffärmer wird. Auch ein Flüssigdünger ist hilfreich. Das regelmäßige Umtopfen sorgt außerdem dafür, dass die Wurzeln sich gut entwickeln können, wenn sie mehr Platz und frischen Boden, Nährstoffe und ausreichend Wasser erhalten (ohne Staunässe, versteht sich!). Töpfe, Substrat und Dünger für Ihre Palmen und Exoten finden Sie in unserem Shop!


Am häufigsten angesehene Artikel

Weiterlesen