Großes einzigartiges Sortiment
Schneller Versand in ganz Europa
Ihr Spezalist fĂŒr exotische Pflanzen und BĂ€ume
4.69 / 5.0 2868+ reviews
Home / Palmen / Jubaea
Filter
Filter
Filtern
Filter anwenden
Jubaea


Wird geladen ...
Jubaea chilensis - Topf 1,4 ltr
Jubaea chilensis Honigpalme

€ 13,95

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Stamm 20-30 cm - Topf Ø 60 cm [Palette] Momentan nicht auf Lager

€ 445,00

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Dicker Stamm 40-50 cm - Gesamthöhe 200+ cm - Topf 160 ltr [Palette]

€ 895,00

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Dicker Stamm 50-60 cm - Gesamthöhe 200+ cm - Topf 160 ltr [Palette] Momentan nicht auf Lager

€ 995,00

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Dicker Stamm 60-70 cm - Gesamthöhe 200+ cm - Topf 160 ltr [Palette]

€ 1.095,00

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Dicker Stamm 70-80 cm - Gesamthöhe 200+ cm - Topf 160 ltr [Palette] Momentan nicht auf Lager

€ 1.295,00

per StĂŒck

Jubaea x Butia (Jubutia) - Stamm 80+ cm - Gesamthöhe 250+ cm - Topf Ø 80 cm [Palette] Momentan nicht auf Lager

€ 2.450,00

per StĂŒck

Brauchen Sie
Hilfe?
Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne weiter. Werfen Sie einen Blick auf unsere hÀufig gestellten Fragen, um eine Antwort auf Ihre Frage zu finden. HÀufig gestellte Fragen
Brauchen Sie </br> Hilfe?
Jubaea chilensis - Stamm 110-130 cm - Gesamthöhe 300+ cm - Topf Ø 110 cm [Palette]

€ 3.849,95

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Stamm 120-140 cm - Gesamthöhe 300+ cm - Topf Ø 110 cm [Palette]

€ 4.014,95

per StĂŒck

Jubaea chilensis - Stamm 140-160 cm - Gesamthöhe 300+ cm - Topf Ø 110 cm [Palette]

€ 4.344,95

per StĂŒck

Jubaea Chilensis – die chilenische Honigpalme

Wenn Sie eine Palme fĂŒr Ihren Garten suchen, werden Sie zweifellos auch auf eine Jubaea Chilensis stoßen. Obwohl diese Palme nicht aus Europa stammt, begegnen wir ihr hĂ€ufig bei uns. Diese wunderschöne Palme prĂ€gt auch in vielen deutschen GĂ€rten.

Sind Sie von dieser Palme begeistert und möchten Sie selbst eine Jubaea chilensis kaufen? Dann suchen Sie nicht weiter. Im Sortiment von MyPalmShop finden Sie verschiedene Varianten dieser Palme.

Jubaea chilensis im Garten

Die Jubaea chilensis ist ein echter Blickfang. Wenn Sie sich entscheiden, diese Palme in den Garten zu stellen, dann haben Sie wirklich einen echten Hingucker. Der robuste Stamm und die ĂŒppigen BlĂ€tter ergeben ein kompaktes Ganzes. Außerdem kann die Jubaea chilensis recht groß werden und ist daher im Garten besser aufgehoben als im Wohnzimmer.

Die ursprĂŒnglichen Kokospalmen in Chile können eine Blattkrone von bis zu 6 Meter Umfang erreichen. Dies ist wahrscheinlich nicht genau die GrĂ¶ĂŸe, die Sie suchen, aber es gibt eine gute Vorstellung von dem massiven Eindruck, den diese Palme ausstrahlen kann. Im Garten können Sie die Jubaea chilensis in vollen ZĂŒgen genießen.

Die Jubaea chilensis kann auch dem deutschen Klima sehr gut standhalten. Bei einer richtigen Pflege ist die Jubaea chilensis winterhart gegen Temperaturen von bis zu -10°C.

Jubaea – ein kleiner Steckbrief

Die sehr majestĂ€tisch wirkende Jubaea chilensis ist die ideale tropische Pflanze fĂŒr unsere Breitengrade, da sie keine große Sommerhitze benötigt und gleichzeitig gut frostvertrĂ€glich ist. Daher ist diese RaritĂ€t besonders bei Sammlern und bei Liebhabern exotischer Pflanzen und Palmen sehr beliebt.

Woher stammt die Jubaea chilensis?

Die Jubaea chilensis stammt ursprĂŒnglich aus Chile. FrĂŒher gab es Millionen dieser Palmen in diesem sĂŒdamerikanischen Land, aber die Zahl ist im Laufe der Jahre erheblich geschrumpft. Mittlerweile gibt es nur noch etwa 100.000 dieser Palmen. Woran liegt das? Diese BĂ€ume werden massenhaft gefĂ€llt, um chilenischen Palmwein zu produzieren. Eine ausgewachsene chilenische Weinpalme reicht aus fĂŒr rund 360 Liter Saft.

Kommerzielle Verwendung

Neben dem Palmwein wird aus dem zuckerhaltigen Saft der Jubaea chilensis auch Palmhonig und Palmzucker hergestellt. Wenn die Jubaea chilensis ungefĂ€hr 60 Jahre alt ist, fĂ€ngt sie an zu blĂŒhen und entwickelt FrĂŒchte. Die darin enthaltenen Samen werden ebenfalls kommerziell zur Herstellung von SĂŒĂŸwaren verwendet. Die Samen lassen sich aber auch als Snack genießen.

Weitere Standorte und Vorkommen

Die Jubaea chilensis ist nicht nur in Deutschland beliebt, sondern wird auch in anderen Regionen Europas angepflanzt, beispielsweise in SĂŒdfrankreich, der Bretagne, Norditalien, SĂŒdtirol, im Tessin (Schweiz) oder in SĂŒdengland.

Obwohl diese chilenische Honigpalme an trockene Bedingungen und an ein anderes Klima gewöhnt ist, hĂ€lt sich die Jubaea chilensis in unserem Land sehr gut. Das liegt daran, dass es in ihrer Heimat Chile selbst im Sommer nicht besonders heiß ist.

Jubaea chilensis ist eine der winterhĂ€rtesten Fiederpalmen, die es gibt, und eignet sich daher sehr gut fĂŒr den Garten. Der Frostschutz dieser Palme hĂ€ngt auch immer davon ab, wie groß und wie alt die Pflanze ist, liegt aber bei rund -10°C bis -15°C. Bei den hĂ€ufig noch viel eisigeren europĂ€ischen Wintertemperaturen sollten Sie die Pflanze daher mit einem entsprechenden Winterschutz ausstatten.

Merkmale der Palme

Es gibt mehrere Ă€ußerliche Merkmale, an denen Sie eine Jubaea chilensis erkennen können.

  • GrĂ¶ĂŸe: ZunĂ€chst einmal können Sie die Palme an ihrer GrĂ¶ĂŸe erkennen. Eine ausgewachsene Palme kann bis zu 25 Meter hoch werden. Der graue Stamm ist auch nicht gerade klein, da er eine Dicke von 1,3 Metern erreichen kann.
  • BlĂ€tter: Wie bei jeder anderen Palme wachsen auch die BlĂ€tter der Jubaea chilensis aus der Krone. Das Blatt hat auf der Oberseite eine blassgrĂŒne Farbe und ist auf der Unterseite hellgrau. Die BlĂ€tter dieser Palme können bis zu 5 m lang werden.
  • BlĂŒten / FrĂŒchte / Samen: Sie erkennen die Jubaea chilensis auch an den rund 1,5 m langen BlĂŒtenstĂ€nden, aus denen sich ca. 4 cm große SteinfrĂŒchte entwickeln. Die reifen FrĂŒchte besitzen eine gelbe Farbe und enthalten kleine Samen, die aussehen wie Mini-KokosnĂŒsse. Unter der lokalen Bevölkerung sind diese Samen besser als Coquitos bekannt. Das bedeutet nichts anderes als kleine KokosnĂŒsse. Die Samen werden gerne gegessen, was diese Palme sehr beliebt macht. Wegen der kleinen KokosnĂŒsse, die auf der Palme wachsen, ist die Jubaea chilensis im Volksmund auch als Kokospalme bekannt.

Jubaea Chilensis – unsere große Auswahl

Wir haben laufend attraktive Jubaea Chilensis in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen fĂŒr Sie im Angebot. Darunter finden Sie garantiert die richtige Pflanze fĂŒr jeden Standort.

  • Sie haben nur wenig Platz? Wie wĂ€re es dann mit derJubaea Chilensis im kleinen 1,4 ltr Topf?li>
  • Die Jubaea chilensis darf etwas grĂ¶ĂŸer sein? Dann haben wir fĂŒr Sie Exemplare mit einem Stammumfang von 7 – 10 cm, 10 - 13 cm oder 13 - 16 cm im Ăž 21 cm Topf bzw. Ăž 23 cm Topf.
  • KrĂ€ftigere und grĂ¶ĂŸere Jubaea chilensis gibt es mit einem Stammumfang von rund 30 cm, 40 cm oder 50 cm auch in den Ăž 32 cm und Ăž 35 cm Töpfen. Diese Exemplare sind zwischen 80 cm und 1,30 m hoch.
  • SelbstverstĂ€ndlich fĂŒhren wir auch stattliche große Jubaea chilensis mit einem Stamm von rund 60 cm, 70 cm, 110-130 cm oder sogar bis zu 140 cm. Diese Exemplare werden in Töpfen von 160 ltr beziehungsweise mit einem Durchmesser von ca. 110 cm auf Paletten geliefert und haben eine Höhe von rund 2 bzw. 3 m und mehr.
  • Hilfreiches Zubehör zur Pflege, Überwinterung und zum Umtopfen

    FĂŒr alle Pflanzen, die Sie bei uns im Webshop kaufen können, finden Sie in unserem umfangreichen Zubehör wichtige Artikel zum Pflanzenschutz, zur BewĂ€sserung und zum Winterschutz. Aber selbstverstĂ€ndlich fĂŒhren wir auch passende Töpfe, DĂŒnger und Gartenerde fĂŒr Ihre Jubaea chilensis.

    Sehr gerne beraten wir Sie bei der passenden Auswahl aller Artikel und geben Ihnen Pflegetipps und Anleitungen zum richtigen Umtopfen oder Winterschutz. Sprechen Sie uns einfach darauf an!

    Die richtige Pflege der Honigpalme

    Wenn Sie einige wichtige Hinweise bei der Pflege der Honigpalme beachten, werden Sie lange ihre Freude an der schönen Pflanze haben.

    Der richtige Standort fĂŒr die Jubaea chilensis

    Idealerweise pflanzen Sie die stattliche Palme in Ihren Garten und wĂ€hlen dafĂŒr einen hellen oder sogar vollsonnigen Platz. Im Schatten wĂŒrde die Jubaea chilensis nur langsam wachsen und, was viel schlimmer ist, langsam verkĂŒmmern und absterben. Die Honigpalme eignet sich allerdings auch als KĂŒbelpflanze fĂŒr Balkon oder Terrasse und sollte dort ebenfalls einen vollsonnigen Standort erhalten.

    Substrat und gute BelĂŒftung bei Topfpflanzen

    Wenn Sie die Jubaea chilensis im Freien anpflanzen, sollten Sie auf ein humushaltiges Substrat mit etwas lehmiger Gartenerde achten, das außerdem mit Sand gemischt werden sollte. Der ideale pH-Wert liegt bei 5,5 bis 6,5, werden diese Werte ĂŒber- oder unterschritten, kann sich die Pflanze nicht optimal entwickeln.

    Wird die Jubaea chilensis in ein PflanzgefĂ€ĂŸ eingepflanzt, achten Sie zur BelĂŒftung und EntwĂ€sserung der Wurzeln darauf, auf den GefĂ€ĂŸboden eine Schicht Kieselsteine oder Tonscherben zu geben.

    Am besten mit Regenwasser gießen

    Die Jubaea chilensis ist nur durchschnittlich durstig und kann vom FrĂŒhjahr bis in den Herbst regelmĂ€ĂŸig so gegossen werden, dass die Wurzeln feucht sind. Da die Palme nicht zu viel Kalk vertrĂ€gt, sollten Sie sie idealerweise mit Regenwasser gießen.

    In den Sommermonaten ist es besonders wichtig, den Boden der Jubaea chilensis an heißen und trockenen Tagen ausreichend feucht zu halten. Wenn dies nicht geschieht, zieht die Pflanze die Feuchtigkeit aus ihren eigenen BlĂ€ttern, wodurch diese dĂŒrre und braun werden. Außerdem schadet es nicht, die Jubaea chilensis im Sommer nach Sonnenuntergang zu besprĂŒhen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies tagsĂŒber nicht tun, da dies dazu fĂŒhren kann, dass die Sonne auf den nassen BlĂ€ttern zusĂ€tzlich brennt.

    Winterschutz

    Obwohl Jubaea chilensis die winterhĂ€rteste Fiederpalme der Welt ist, ist ein Schutz vor starkem Frost notwendig. Insbesondere die Spitze der Palme ist anfĂ€llig fĂŒr SchĂ€den durch beispielsweise Schnee oder kalten Regen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Jubaea chilensis an strengen und harten Wintertagen gut schĂŒtzen.

    Wenn die Honigpalme im Freiland angepflanzt ist, können Sie mit KlimatĂŒchern und einem speziellen Wurzelschutz arbeiten, Topfpflanzen lassen sich sehr gut mit einem Winterschutz fĂŒr Töpfe abdecken. Wie Sie den passenden Winterschutz korrekt anwenden, erklĂ€ren wir Ihnen gerne. Auch fĂŒr RĂŒckfragen zur Anwendung des Winterschutz bei Palmen und anderen Exoten stehen Ihnen unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter jederzeit gerne zur VerfĂŒgung.

    NatĂŒrlich ist es auch möglich, die Palme, wenn es sich um eine Topfpflanze handelt, drinnen ĂŒberwintern zu lassen. Dann tĂ€ten Sie gut daran, die Pflanze an einen hellen Ort zu stellen. In einer dunklen Scheune bekommt die Jubaea chilensis zu wenig Sonnenlicht was die Pflanze schwĂ€cht.

    RĂ€umen Sie alle KĂŒbelpflanzen in Ihre Wohnung oder Ihren Wintergarten, sobald sich die Außentemperaturen der kritischen Grenze nĂ€hern. Es ist wichtig, dass der Standort hell ist, damit die Jubaea chilensis schöne BlĂ€tter ausbildet. An einem dunklen Standort bekommt sie ansonsten hĂ€ssliche lange BlĂ€tter, die den Gesamteindruck stören. Bevor die Pflanze im FrĂŒhjahr wieder ins Freie darf, sollten Sie diese rund 2 Wochen an einen sonnigen Platz im Innenbereich stellen, damit sie sich langsam an das Licht und die Temperatur gewöhnen kann.

    Übrigens: Eine DĂŒngung ist in den Wintermonaten nicht notwendig und die BewĂ€sserung kann im Winter reduziert werden.

    Honigpalme kaufen – natĂŒrlich bei MyPalmShop

    Sie möchten eine Jubaea chilensis kaufen? Bei MyPalmShop sind Sie an der richtigen Adresse!

    Bei MyPalmShop können Sie die sogenannte Kokospalme oder Honigpalme online kaufen. Der große Vorteil ist, dass der Kauf dieser Palme Ihnen wenig bis gar keinen Aufwand verursacht. Die Bestellung erfolgt bequem und schnell ĂŒber unsere Website und wir liefern die Palme in kĂŒrzester Zeit bei Ihnen vor Ort an.

    Haben Sie eine Frage zum Kauf einer Honigpalme? Bitte kontaktieren Sie uns. Unsere Mitarbeiter beantworten alle Ihre Fragen zu dieser Palme und beraten Sie gerne beim Kauf einer Jubaea chilensis.

    FAQ

    Wo sollte die Jubae chilensis aufgestellt werden – im Haus oder im Freien?

    Sie können die Jubaea chilensis als KĂŒbelpflanze sowohl im Haus als auch im Garten halten. Stellen Sie die Honigpalme bei gutem Wetter und warmen Temperaturen auf den Balkon oder in den Garten. Nur in klimatisch passenden Regionen, in denen es im Winter sehr mild bleibt, können Sie die Palme auch im Garten pflanzen.

    Beachten Sie bitte, dass die Jubaea chilensis sehr groß werden kann – sie erreicht in ihrem natĂŒrlichen Habitat in Chile problemlos eine Höhe von bis zu 30 m! Allerdings wĂ€chst sie nur sehr langsam und ihr imposanter Stamm bildet sich erst nach rund 15 Jahren voll aus. Sie haben also viele Jahre die Möglichkeit, die Pflanze im Sommer draußen und im Winter drinnen zu halten.

    Allerdings mĂŒssen Sie darauf achten, die Palme bei Bedarf stets in einen neuen grĂ¶ĂŸeren Topf umzutopfen. Anzeichen dafĂŒr, dass die Honigpalme einen grĂ¶ĂŸeren Topf braucht, ist das herauswachsen der Wurzeln aus den Wasserablauflöchern am Boden. Idealer Zeitpunkt fĂŒrs Umtopfen ist das FrĂŒhjahr.

    Wie wird die Jubaea chilensis im Garten richtig angepflanzt?

    Die Jubaea chilensis kann nur in milden Regionen den Winter ĂŒberstehen, wenn Sie also eine Honigpalme kaufen und im Garten anpflanzen möchten, sollten Sie dies unbedingt berĂŒcksichtigen. Abgesehen davon sollten Sie den Standort gut auswĂ€hlen, um der Palme die Überwinterung zu erleichtern. Jubaea chilensis braucht einen sonnigen, warmen Standort, der außerdem windgeschĂŒtzt ist.

    Die Honigpalme kommt mit fast jedem Substrat-Angebot zurecht und kann im KĂŒbel auch in normaler Blumenerde oder Gartenerde wachsen. Allerdings mĂŒssen Sie bei der Auspflanzung im Garten unbedingt eine sehr gute Drainage installieren, damit die Wurzeln nicht aufgrund von StaunĂ€sse beschĂ€digt werden. Am besten verwenden Sie eine geeignete Palmenerde und lockern dieses zusĂ€tzlich mit Kies oder Sand auf.

    Hinsichtlich der GrĂ¶ĂŸe des Pflanzloches sollten Sie im Hinblick auf das enorme Wachstumspotenzial der Pflanze nicht zu knapp kalkulieren. WĂ€hlen Sie das Loch entsprechend des Wurzelballens recht groß und benutzen Sie einen optimalen Boden. Wenn Sie die Jubaea chilensis aus dem Topf nehmen, in dem er gekauft wurde, achten Sie unbedingt darauf, dass der Wurzelballen inklusive anhaftender Erde vorsichtig in das Pflanzloch gesetzt werden. Die Wurzel darf keinen Schaden davontragen. Zudem sollte die Palme jetzt so tief im Boden stecken wie sie sich auch im Topf in der Erde befunden hat.

    Wie wird die Jubaea chilensis im Sommer und Winter richtig gepflegt?

    Gerade bei exotischen Pflanzen gehen die Kunden davon aus, dass diese den Sommer und die Hitze gut vertragen, weil sie aus den Tropen oder dem heißen WĂŒstenklima stammen. Trotzdem kann eine Palme, die im Sommer den ganzen Tag in der prallen Sonne steht, Schaden nehmen, wenn sie beispielsweise zu wenig gegossen wird.

    Dabei sollten Sie darauf achten, die Jubaea chilensis und Ihre anderen Pflanzen erst abends zu gießen, damit das Wasser nicht sofort verdunstet und die BlĂ€tter keinen Sonnenbrand bekommen – denn das Wasser wirkt in der Sonne wie ein Brennglas. Im Winter sollte die Palme im Haus ĂŒberwintern, bei Freilandpalmen mĂŒssen Sie diese vor Frost und Schnee schĂŒtzen. Bei uns finden Sie dazu passende Winterschutz-Artikel, gerne beraten wir Sie aber auch individuell!


Am häufigsten angesehene Artikel