• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Menü
Großes einzigartiges Sortiment
Schneller Versand in ganz Europa
Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume

Palmen

Palmea, die Familie der Palmen

Arecacea, auch bekannt als Palmea, ist eine Familie, die aus mehr als 5000 Pflanzenarten besteht. Diese gehören alle zu der Monokotylen Reihenfolge, was bedeutet, dass die Pflanzen als Keimpflanze ein einziges Blatt besitzen (Kotyledonen). Es gibt auch die Bicot-Ordnung, diese haben als Keimling 2 Blätter und heißen Diktoyledonen. Die Monokotylen sind noch weiter in sechs Familien unterteilt:
  • Coryphoideae - gelappte Blätter, vereinsamte Blüten
  • Calamoideae - umfasst die Kletterpalmen wie Peddig
  • Nypoideae - nur eine Palme, Nypa fruticans, die schwimmende Samen hat
  • Ceroxyloideae - schöne spiralförmige Blüten
  • Arecoideae - die größte Familie; sie umfasst mehr als 100 Gattungen. Diese Palmen sind gefiedert (spitz) Blätter und Blüten werden in drei Gruppen eingeordnet
  • Phytelephotoideae - deutliche monopodiale Blütentrauben

Fächerpalme und Federpalme

Die am weitesten verbreitete und nicht nur in Wüstenregionen auftretende sondern auch hoch im Himalaya-Gebirge ist die Fächerpalme. Ihre Blätter bestehen meist aus einem langen Blattstiel aus dem oberem Ende des Stammes kommend. Dort ordnen die Blätter sich mehr oder weniger kreisförmig um den Stamm an. Eine Feder Palme hat viele einzelne Flugblätter auf ihrem Blattstiel, dies gibt ihnen den gefiederten Look.

Fan-palms-and-feather-palms
, eine Feder Palme, links und rechts, eine Fächerpalme, Trachycarpus wagnerianus

Palmen

Die Bedeutungen der Namen lassen sich in der Wurzeln aus dem Latein/Griechischem ableiten. Hier sind ein paar der Bekanntesten:
  • Trachycarpus bedeutet „grobe Früchte“
  • Brahea bedeutet nichts, es ist einfach nur ein Name!
  • Butia bedeutet „stachelig“
  • Lateineische Namen mit der Endung “ii“ oder „ensis“ bedeuten oft , dass die Pflanze aus einem bestimmten Gebiet stammt, zum Beispiel „Phoenix canariensis“ stammt von den Kanarischen Inseln.

Die Geschichte der Palmen


Palmenfossil aus dem Zeitraum der Kretominoisch.

Vor etwa 80 Millionen Jahren in der späten kretominoischen Zeit, gaben es die ersten Palmen, die als Fossilien zu sehen sind. Vor über 60 Millionen Jahren entwickelten sich die ersten modern aussehenden Palmen. Ihr Aussehen war sofort verbreitet und erfolgreich.

Palmen waren schon immer nützlich für die Menschen. Die Dattelpalme war die Erste zu gebrauchende Palme. Ihre Früchte waren ein wichtiges Nahrungsmittel für lange Reisen durch die Wüste. Natürlich haben auch Kokosnüsse seit jeher Verwendung bei uns gefunden. Rattanpalmen sind weitgehend für das flechten von Körben und Möbelstücken nützlich. Elais ist eine Palme mit vielen Öl-Anteilen, dieses Öl kann für die Heizung verwendet werden. Man kann Palmenwein trinken, Stoffe der Palme als Farbstoff benutzen oder natürliche Extrakt Stärke in Form von Sago aus ihnen gewinnen. Eine so schöne und nützliche Pflanze mit großer Bedeutung für die Menschheit sie wird schon in der Bibel oder im Koran erwähnt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.