• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Menü
Großes einzigartiges Sortiment
Schneller Versand in ganz Europa
Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume

Musa Basjoo

Japanische Faserbanane / Hardy Bananen

Möchten Sie ein Dschungel-Gefühl zu Ihrem Garten? Pflanzen Sie eine Musa basjoo. Diese winterharte Banane wächst schnell und produziert massive Scheinstämme von rund 2 m (6 Fuß) in der Länge, mit riesigen, exotischen 2m (6 Fuß) lang und 70 cm (30 Zoll) breiten ledrigen Blättern. Die Frucht ist nicht essbar und die Pflanze blüht selten bis gar nicht in unseren Breiten. Sie benötigt 1 bis 2 Jahre Wärme um zu blühen. Aber als Blickfang in unseren Gärten nur sehr schwer zu schlagen! Sie können die Pflanze im Freien halten oder in einen großen Topf.

Pflege

Das Laub ist nicht immergrün, aber die Wurzeln gelten als winterhart bis-10C. Je besser es Ihnen gelingt, den Stamm und die Wurzeln zu schützen, desto besser wird die Banane sich im Frühjahr erholen. Schützen Sie den Wurzelbereich mit einer dicken Schicht Stroh oder Mulch. Schneiden Sie die alten Blätter ab. Der Schaft kann durch Umwickeln mit Heu und Schilfmatten geschützt werden. Außerdem kann auch ein Wärmekabel in diese Isolierung integriert werden, um Pflanze vor extrem kalten Nächten zu schützen. Seien Sie sparsam mit Wasser während der kühlen Monate. Wenn Sie glauben, dass die Musa den Winter nicht überlebt hat, keine Sorge; die Pflanze erholt sich schnell und wird weiter wachsen. Vorausgesetzt natürlich, dass die Wurzeln überlebt haben.

Musa basjoo ist benötigt viel Wasser und Dünger. Ihr perönlicher Dschungel braucht ein wenig Arbeit! Behandeln Sie die Pflanze alle 2 Wochen mit organischen Flüssigdünger und reichlich Wasser. Es kann mühsam sein, aber Ihre ausgewachsenen Bananenpflanzen wird sich mit ihrem grandiosem Aussehen bedanken.

Die Blätter dieser Pflanze sind sehr exotisch, sie haben allerdings ein kleines Manko, sie sind sehr anfällig vor Sturm. Sie können die beschädigten Blätter natürlich abschneiden, aber gerade dieses natülriche Aussehen macht die Pflanzen so schön. 

Die Fasern dieser Pflanze werden in Japan verwendet um Textilien (bashofu) für Teppiche, Decken und Kleidung wie Kimonos herzustellen. Papier wird auch aus der Pflanze gemacht. In China wird die Musa oft für medizinische Zwecke verwendet. 
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.