• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Menü
Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Home keyboard_arrow_right Bäume keyboard_arrow_right Feigenbäume
Filter
Filters

Feigenbäume - MyPalmShop

Wiedergabe:
 

Ficus carica (Feigenbaum)

Ficus carica ist in Deutschland besser als Feigenbaum bekannt. Ursprünglich stammt diese Pflanze aus Westasien, aber mittlerweile wird die Landschaft Südeuropas auch durch die Ficus carica geprägt. Dank der milden Winter in Deutschland kann der Feigenbaum auch in unserem Land als Freilandpflanze wachsen, denn er ist relativ winterhart und kann kurzzeitig Temperaturen von bis zu minus 13°C ertragen. Der Ficus carica muss jedoch gut verwurzelt und etwas älter sein, um diesem Frost standhalten zu können Die üppigen Zweige mit handförmigen Blättern breiten sich schnell entlang einer Wand oder Spanndrähte aus und kreieren ein eine wunderschöne grüne Dekoration. Aber auch als Kübelpflanze eignet sich die Ficus carica ausgezeichnet auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder im Wintergarten. Selbstverständlich findet er auch einen geeigneten Platz im Innenbereich. Bei MyPalmShop bieten wir die Feigenbäume in verschiedenen Formen und Größen an. Hier finden Sie garantiert einen oder mehrere Favoriten, die Sie gerne in Ihren Garten oder Ihr Heim integrieren möchten! Stöbern Sie jetzt gleich in unserem Sortiment und entdecken Sie neben dem Ficus carica noch weitere attraktive Pflanzen samt Zubehör für Ihre grüne Oase.

Feigenbaum kaufen – was Sie über den Baum wissen sollten

Die Echte Feige (Ficus carica) wächst hauptsächlich im Mittelmeerraum und gehört zu den ältesten Nutzpflanzen. Über 80% der jährlichen Feigenernte kommen hauptsächlich aus 10 Ländern, wobei mit Abstand der größte Teil in der Türkei produziert wird, dicht gefolgt von Ägypten und Marokko. Ein kleiner Steckbrief: Größe: Der Feigenbaum wird, je nach Feigensorte, unterschiedlich hoch und kann in den Herkunftsländern rund 3 bis 10 m erreichen. Dabei werden nicht alle Sorten zu einem großen Baum, manche wachsen als sommergrüner Strauch. Die Ficus carica, die in Deutschland angepflanzt werden, bleiben meist unter 5 oder 6 m Wuchshöhe. Gestalt: Der Ficus carica besitzt einen oft knorrigen Stamm, der entweder gedreht oder gebogen ist. Die Zweige hingegen sind dick und gerade. Seine Krone ist breit, unregelmäßig und niedrig. Die Rinde ist hellgrau und glatt. Die Blattform unterscheidet sich je nach Feigensorte, die Blütenstände sind jedoch stets unauffällig grün. Die Blüten sind entweder männlich oder weiblich, dabei besitzen die essbaren Früchte nur weibliche, lange Blüten. Früchte: Die Früchte des Ficus carica sind kugelig oder birnenförmig und von grüner bis dunkelvioletter Farbe. Je nach Sorte kann die Schale besonders dick oder dünn sein. Dünnschalige Früchte gibt es beispielsweise in der Türkei während die dickschaligen in Griechenland vorkommen. Die Früchte können bis zu 3 mal pro Jahr geerntet werden.

Ficus carica – unser attraktives Sortiment

In unserem Sortiment finden Sie derzeit drei beliebte Sorten, die Sie ganz bequem als Topfpflanze halten können. Beliebt sind beispielsweise:
Ficus carica Ice Crystal im Topf (2ltr) – Dieser Feigenbaum mit den zackigen kleinen Blättern stammt aus dem Mittelmeerraum. Er wird rund 1,5 bis 2 m groß, ist aber nicht ganz winterhart. Selbstverständlich können wir Ihnen einen passenden Winterschutz im Shop anbieten.
Ficus carica Sp. Goutte d’or im Topf (ø 23 cm) – Dieser Feigenbaum stammt aus Frankreich, ist sehr pflegeleicht und wächst nicht besonders stark. Optisch sticht diese Art durch die schöne rundliche Krone hervor, geschmacklich punkten die süßen goldgelben Früchte mit dem lachsrosa Fruchtfleisch durch ihren honigsüßen Geschmack.
Ficus carica Brown Turkey im Topf (2 ltr) – Diese Sorte des Ficus carica ist besonders beliebt, sehr anpassungsfähig und robust. Sie kann rund 5 – 6 m hoch werden. Aufgrund der Beliebtheit führen wir diese Sorte nicht nur als Topfpflanze, sondern auch für das Pflanzen im Garten, beispielsweise den Ficus carica Brown Turkey mit einer Höhe von 2,60 m und einem Stamm von 40-50 cm. Dieses Prachtexemplar wird auf einer Palette angeliefert. Ficus carica 'Brown Turkey' Die Ficus carica 'Brown Turkey' ist aufgrund der regelmäßigen Ernte mit Abstand die beliebteste Art. Außerdem sind die Früchte an diesem Baum von sehr guter Qualität. Wenn Sie den Baum gegen eine Wand nach Süden pflanzen, wächst die Ficus carica 'Brown Turkey' am besten.

Die richtige Pflege für Ihren Feigenbaum

Der Ficus carica fühlt sich als Topfpflanze oder im Innenbereich wohl. Im Freien gedeihen sie besser, müssen aber im Winter vor Frost geschützt werden. Jüngere Pflanzen sind besonders empfindlich, erst älter Bäume halten kühles Wetter und auch Frost aus. Bei mildem Wetter kann der Feigenbaum bis zum dreimal jährlich blühen und Früchte tragen. In Deutschland gelingt im Freien meist nur eine Ernte, dafür ist die Chance auf eine große Ernte im Herbst aber bei Kübelpflanzen besser. Der Ficus carica braucht einen nährstoff- und humusreichen Boden der ph-neutral oder schwach sauer sein sollte. Kalkigen Boden verträgt der Feigenbaum, benötigt diesen aber nicht. Er liebt einen sonnigen Platz im Innenraum oder im Freiland und ist zur Wandbegrünung geeignet. Der Feigenbaum mag es nicht, im vollen Wind zu stehen. Halten Sie ihn ein wenig windgeschützt, damit er nicht beschädigt wird. Der Boden sollte stets mäßig trocken bis frisch sein. Im Frühjahr, Sommer und Herbst können Sie den Ficus carica regelmäßig gießen und auch ab und zu düngen, im Winter bitte nur sparsam gießen und unbedingt Staunässe vermeiden. Da die Feigenbäume sehr ausladend wachsen, müssen Sie gelegentlich zurückgeschnitten und ausgelichtet werden. Wichtig ist auch das Umtopfen, wenn der Baum älter ist. Feigenbaum umtopfen Das Umtopfen eines Feigenbaums kann eine aufwendige Aufgabe sein, wenn der Baum 5 oder 6 Jahre alt ist. Dann hat der Baum bereits große Wurzeln, was es nicht leicht macht, ihn auszugraben. Der Wurzelballen kann sogar bis zu 100 kg wiegen. Achten Sie darauf, den Baum sorgfältig auszugraben, damit die Wurzeln nicht zu stark beschädigt werden. Machen Sie den Wurzelballen vor dem Umtopfen sehr nass, damit der Baum den geringsten Schaden erleidet. Nach dem Umtopfen des Baums eignen sich die Monate Oktober oder November am besten, um den Topf an einen anderen Ort zu platzieren. Die Sommer- und Blütezeit ist dann vorbei. Trotz der Tatsache, dass der Feigenbaum winterhart ist, verliert der Baum im Winter seine Blätter.

Winterharte Feigenbäume kaufen – der richtige Winterschutz

Die Feigenbäume sind unterschiedlich winterhart und benötigen daher einen passenden Winterschutz, um draußen zu überwintern. Wichtig ist dabei, den Wurzelbereich gut abzudecken und die Krone mit einem Flies oder Schilfmatten zu schützen. Der Ficus carica wirft im Winter sein Laub ab und kann auch gut im kühlen Keller oder einer Garage im Kübel überwintern. Den passenden Winter- und Topfschutz finden Sie im Shop. Die richtige Anwendung des Winterschutz bei Palmen und anderen Exoten erklären wir Ihnen im verlinkten Beitrag. Darüber hinaus stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit beratend zur Seite, wenn Sie Fragen haben.

Ficus carica kaufen – jetzt ganz bequem online bei MyPalmshop

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an exotischen und seltenen Pflanzen, die wir Ihnen nach Ihrer Online-Bestellung schnell und sicher verpackt mit unserem umweltfreundlichen Versand zustellen. Wir beraten Sie gerne vor dem Kauf bei der Auswahl der Pflanzen und stehen Ihnen anschließend mit unserem kompetenten und freundlichen Kundenservice jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Hilfe bei der Pflege oder Überwinterung der Pflanzen haben. Sie möchten gleich Ihren Feigenbaum kaufen? Dann registrieren Sie sich heute noch bei MyPalmShop und bestellen Sie Ihre Favoriten samt Zubehör.


Am häufigsten angesehene Artikel

Weiterlesen