• Großes einzigartiges Sortiment
  • Schneller Versand in ganz Europa
  • Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Menü
Großes einzigartiges Sortiment
Schneller Versand in ganz Europa
Ihr Spezalist für exotische Pflanzen und Bäume
Home keyboard_arrow_right Bäume keyboard_arrow_right Ficus carica Sp. Goutte d'or Topf Ø 17 cm

Ficus carica Sp. Goutte d'or Topf Ø 17 cm

Ficus carica Sp. Goutte d'or Topf Ø 17 cm

Die Echte Feige (Ficus carica) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Feigen (Ficus). Sie zählt zu den ältesten domestizierten Nutzpflanzen und wird im gesamten Mittelmeergebiet angebaut. Sie hat...

Artikelnummer

7298 

Gewicht   

1,750 KG

Standard-Lieferzeit

2 bis 4 Arbeitstage

€ 5,75
Preis pro Stück

Verfügbarkeit :

Anzahl: 
Kaufen
Zur Wunschliste hinzufügen
 

Die Echte Feige (Ficus carica) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Feigen (Ficus). Sie zählt zu den ältesten domestizierten Nutzpflanzen und wird im gesamten Mittelmeergebiet angebaut. Sie hat wie alle Feigen eine komplexe Bestäubungsökologie.

Die Feige wächst als sommergrüner und laubwerfender Strauch oder kleiner Baum mit einer Wuchshöhe von 3 bis zu 10 Metern. Die Krone ist bei alten Individuen sehr breit und ausladend, jedoch unregelmäßig und niedrig. Der Stamm ist oft knorrig, gedreht oder gebogen. Die reiche Verzweigung beginnt schon in geringer Höhe. Die Zweige sind stark und gerade. Die gräulich-braune Borke besitzt deutliche erkennbare Lentizellen. Die Rinde ist glatt, hellgrau. Die ganze Pflanze führt Milchsaft.

Die Laubblätter sind wechselständig an den Zweigen angeordnet. Der kräftige Blattstiel ist 2 bis 8 Zentimeter lang. Die feste, steife und fast ledrige Blattspreite ist bei einer Länge und Breite von 10 bis 20 Zentimeter breit-eiförmig und drei- bis fünflappig, wobei die Blattlappen eiförmig sind und die Spreitenbasis mehr oder weniger herzförmig ist. Der Blattrand ist unregelmäßig gezähnt.

Die dunkelgrüne Blattoberseite ist rauhaarig. Die hellere Blattunterseite ist dicht mit kleinen Zystolithen und kurzen, flaumigen Haaren bedeckt. Es sind zwei bis vier Basalnerven und fünf bis sieben Seitennerven auf jeder Seite des Mittelverves vorhanden. Die Nebenblätter sind rot und bei einer Länge von etwa 1 cm eiförmig-lanzettlich.

Der Baum ist winterhart und laubabwerfend.

Information

Zuletzt angesehene Artikel
Am häufigsten angesehene Artikel
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.