Oliven


Ursprung des Olivenbaums


Der Olivenbaum oder die Olivenpflanze, auch bekannt als Olea Europaea, wird im Mittelländischen Seegebiet zur Produktion essbarer Produkte wie Olivenöl und Oliven verwendet. Jedoch kommt der Olivenbaum auch in Gebieten wie Bermuda, Kalifornien und der Levante vor. Diese erstaunliche Pflanze ist völlig in unserer Kultur verankert und wird glücklicherweise weltweit angebaut. Sie gehört momentan zu den beliebtesten Pflanzen für ins Haus oder den Garten.

Wie pflegt man einen Olivenbaum?


Da es sich bei der Olive um eine mediterrane Pflanze handelt, bevorzugt der Olivenbaum die Sonne und ist es wichtig um ihn von einer Kälte unter –7° Celsius zu schützen und gut feucht zu halten. Das ganze Jahr wird er mit seinen hellgrünen Blättern strahlen. Die Pflanze können Sie am besten in einem sonnigen, gut drainierten Standort, in einem großen Kübel oder im Freiland platzieren. Da Olivenbäume keine niedrigen Temperaturen gewöhnt sind, empfiehlt es sich, die Pflanze in den Wintermonaten gut zu schützen oder ins Innere zu stellen. Der Olivenbaum ist eine langsam wachsende Pflanze. Daher bietet Olive Focus mehr- und besser schmeckende Oliven. Dieser flüssige Olivendünger eignet sich für Olivenbäume im Topf- oder Kübel.



© 2018 MyPalmShop | Alle Rechte vorbehalten