Nicht wuchernder Bambus


Charakteristisch für den Bambus der Fargesia-Familie ist die Tatsache, die diese nicht wuchern. Darüber hinaus ist eine Reihe von Arten auch winterhart, was in dem westeuropäischen Klima nicht unbedeutend ist. Fargesia ist daher nicht ohne Grund ein sehr beliebter Bambus in Gärten und Parks. Dieser nicht wuchernde Bambus kann eine Höhe von bis zu 5 Metern erreichen und ist (vorzugsweise im Mai-Juni) sehr leicht zu schneiden. Es gibt auch Arten, die weniger hoch sind.

Platz im Garten


Dieser nicht wuchernder Bambus eignet sich für viele Zwecke. Da die meisten Arten einen aufrechten und zusammenhängenden Wuchs haben, eignet sich die Fargesia ausgezeichnet als Hecke oder Gartensichtschutz. Die Fargesia Rufa ist äußerst beliebsam, weil sie die schnellst wachsende Sorte ist. Innerhalb weniger Jahre haben Sie eine Wintergrüne dichte Hecke aus Bambus.
Da diese Bambusse pollenförmig sind, verspreiten sie sich nicht in Ihrem Garten. Hierdurch eignen sie sich als Topfpflanze- oder Solitärpflanze. Berücksichtigen Sie bitte bei der Anpflanzung einer Solitärpflanze, die endgültige Größe der Pflanze. Sowohl die Höhe als die Form sind ein richtiger Hingucker in Ihrem Garten.



© 2018 MyPalmShop | Alle Rechte vorbehalten